Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Narciso" oder "Adelaida". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 28.04.2017 in:


Peking
J 05:18 K 19:05
Shanghai
J 05:12 K 18:31
Guangzhou
J 05:55 K 18:53
Lijiang
J 06:42 K 19:50

Aphorismus des Tages:


Ein Weiser ist nicht starrsinnig. Er teilt die Gesinnung der gewöhnlichen Menschen.


老子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Regierungsunmittelbare Stadt Shanghai

Shanghai ist die größte Stadt Chinas und ein sehr wichtiges Wirtschafts-, Finanz-, Handels- und Schifffahrtszentrum auf dem chinesischen Festland.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Im Jahr 2010 fand in Shanghai die 41. Weltausstellung statt. Shanghai verfügt über den größten Überseehafen und den größten Industriestandort Chinas. Nirgends sind in China das Wirtschaftsvolumen, das Pro-Kopf-Bruttoinlands- produkt und das verfügbare Einkommen pro Kopf größer als in Shanghai.

TIPP: Für eine China-Reise nach Shanghai bietet unser kostenloser online Reiseführer Shanghai jede Menge hilfreicher Informationen. Informieren Sie sich über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Shanghai.

Die Shanghaier Kultur wird "Haipai-Kultur" genannt. Sie entwickelte sich auf der Basis traditioneller Kulturen Südchinas und vermischte sich mit der westlichen Kultur nach Öffnung des Hafens, was wesentlich zur Entstehung des modernen Shanghai beitrug. Die Haipai-Kultur integriert Alt und Jung, Tradition und Moderne.

Die zahlreichen Wolkenkratzer in dieser internationalen Metropole sind Ausweis einer florierenden Wirtschaft. Aber neben atemberaubender Modernität stehen die historischen Sehenswürdigkeiten, die wie das alte Städtchen Fengjing ihren besonderen südchinesischen Charme verbreiten. Der Bund und die Shikumen-Häuser in der Gasse Tianzifang gelten jeweils als die beste Repräsentation von östlicher und westlicher Kultur in Shang- hai. Am Bund westlich des Flusses Huangpu Jiang stehen viele Hochhäuser westlichen Stils. Man nennt das Viertel auch "Ausstellung der Weltarchitektur".

Die moderne Stadtkultur und die reichhal- tigen historischen Sehenswürdigkeiten ziehen viele chinesische und ausländische Touristen in die Stadt an. Shanghai verzeichnet die meisten Auslandstouristen in China und ist sowohl der größte Heimathafen als auch der größte Zielhafen für Kreuzfahrtschiffe. Über 70 Prozent aller in China erbrachten Dienstleistungen in der Kategorie Seekreuzfahrt werden in Shanghai erwirt- schaftet. Gegenwärtig bemüht sich Shanghai darum, sich bis zum Jahr 2020 zum internationalen Finanz- und Schifffahrtszentrum auszubauen.

Allgemeines

Shanghai ist eine der größten Städte Chinas und eine der vier regierungsunmittelbaren Städte. Es liegt an der Mündung des Changjiang in das Ostchinesische Meer, gerade in der Mitte der Küstenlinie des chinesischen Festlandes. Nach dem Opiumkrieg im Jahre 1840 zwangen die ausländischen Invasoren die Qing-Regierung durch Abschluß ungleicher Verträge, Shanghai als Handelshafen zu öffnen, und richteten dort ihre Niederlassungen ein. In etwas mehr als einem Jahrhundert wurde Shanghai so zum größten Stützpunkt der imperialistischen Aggression in China. Im Westen nannte man es ein "Paradies der Abenteurer". Shanghai hatte in der Neuzeit eine ruhmreiche revolutionäre Geschichte. Im Juli 1921 wurde dort die Kommunistische Partei Chinas gegründet.

Geographische Lage

Die Hafenmetropole Shanghai befindet sich auf einer Schwemmebene an der Mündung des Yangtze. Im Westen grenzt sie an die Provinzen Zhejiang und Jiangsu. Im Süden und Osten wird sie vom chinesischen Ostmeer und der Hangzhou-Bucht flankiert.

Topographie

Shanghai stellt einen Teil der Ebene des Yangtze-Deltas dar. Einschließlich der Insel Chongming Dao ist sein Boden eben und liegt im allgemeinen rund 4 Meter über dem Meeresspiegel. Sein Gebiet ist mit einem Netz von Flüssen überzogen, von denen die meisten zum Einzugsgebiet des Tai Hu gehören. Der Huangpujiang und sein Nebenfluß Wusongjiang (Suzhouhe), die aus dem Tai Hu kommen, fließen durch das Stadtgebiet und sind die Hauptflüsse in Shanghai.

Klima

Shanghai gehört zur milden und feuchten gemäßigten subtropischen Klimazone mit vier deutlich unterscheidenden Jahreszeiten. Im Jahresdurchschnitt liegt die Temperatur um 15 °C. Im heißesten Monat (August) ist die durchschnittliche Temperatur rund 28 °C und im kältesten Monat (Januar) rund 3 °C. Die Niederschlagsmenge beläuft sich im Jahresdurchschnitt auf 1100 Millimeter. In der Zeit zwischen Sommer und Herbst wird Shanghai oft von Taifunen heimgesucht.

Landwirtschaft

Mit rund 290000 Hektar Anbaufläche stellen die Vororte und Kreise Shanghais eines der landwirtschaftlichen Gebiete Chinas mit hohen und stabilen Erträgen dar. Es werden dort meistens Reis, Weizen, Baumwolle, Raps, Gemüse und Obst angebaut, was in der Hauptsache den Bedarf der Stadtbezirke befriedigt. In der Viehzucht liegt das Schwergewicht als erstes auf der Schweinehaltung, dann auf der Milchkuhhaltung. Die Flüsse und die Küstengewässer sind reich an Fischen.

Industrie

Shanghai ist die größte Industrie- und Handelsstadt Chinas und nimmt in der Volkswirtschaft des ganzen Landes einen äußerst bedeutenden Platz ein. Sein industrieller Bruttoproduktionswert machte 336 Milliarden Yuan im Jahr 1997. In der Wirtschaft ist Shanghai nicht nur das Zentrum Ostchinas, sondern dient dem ganzen Lande überhaupt. In Shanghai gibt es rund 4,46 Millionen Arbeitern und Angestellten. Außerdem liegen in den Randgebieten und Vororten sowie in den der Stadt unterstehenden Kreisen 12 industrielle Satelliten-Städte, darunter der Neue Pudong-Bezirk.

Wichtige Industriezweige sind Hüttenindustrie, Maschinenbau, Schiffbau, chemische Industrie, elektronische Industrie, Apparate- und Instrumentenbau, Leichtindustrie, Textilindustrie, pharmazeutische Industrie und Druckereibetriebe.

Heute ist Shanghai eine Stadt mit verhältnismäßig starker Schwerindustrie, gut entwickelter Leicht- und Textilindustrie, gut ausgerüsteter Verarbeitungs- und Rohstoffindustrie. Es ist so eine Industriebasis geworden, die verschiedenartigste hochwertige und präzise Produkte der Spitzenklasse herstellen kann, so dass Shanghai für die Qualität und Quantität seiner Industrieprodukte bekannt geworden ist. Seine Produkte werden jedes Jahr in großer Menge ins ganze Land geliefert, und viele davon finden auch auf den ausländischen Märkten Anerkennung. Im Jahr 1998 betrug das Bruttoinlandsprodukt der Stadt 369 Milliarden Yuan.

Kultur

Shanghai ist ein Zentrum von Wissenschaft, Technik und Kultur. Die Stadt verfügt über mehr als 200 unabhängige wissenschaftliche Forschungsinstitute und mehr als 10000 Schulen mit über 2,4 Millionen Schülern und Studenten, darunter 48 Hochschulen sind, einschließlich der im ganzen Land bekannten Fudan-Universität, der Tongji-Universität, der Jiatong-Universität und mit Pädagogischen Hochschule Ostchina. Es gibt weiter viele Bibliotheken, Museen, Gesellschaften für Kultur und Kunst, Filmstudios und Krankenhäuser. Als revolutionäre Gedenkstätten und Denkmäler besitzt es den Sitz des 1. Parteitags der Kommunistischen Partei Chinas, das ehemalige Wohnhaus Dr. Sun Yat-sens, außerdem die Gedenkhalle, das ehemalige Wohnhaus und das Grab von Lu Xun.

Geschichte

Die Gegend von Shanghai wurde schon vor 2400 Jahren besiedelt und einem Hochbeamten des Königreiches Chu zum Lehen gegeben. Nach der Niederlage im Opiumkrieg mit Großbritannien in 1840/1842 wurde das Fischerdorf Shanghai zum Vertragshafen und verschiedene Nationen errichteten erste Konzession. Shanghai entwickelte sich zu einem internationalem Kultur-, Industrie- und Handelszentrum. Shanghai kehrte nach 1949 zur vollständigen Hoheit China's zurück.

Fläche und Bevölkerung

Heute bedeckt Shanghai eine Fläche von 6 340 qkm wovon der Stadtkern mit 3 248 qkm 51% ausmacht. Mit einer Bevölkerung von über 14 Millionen ist es die größte Stadt China's.

Verkehr

Dank seiner zentralen Lage bietet Shanghai eine effiziente Verkehrsanbindung. In den zwei internationalen Flughäfen, Hongqiao und Pudong, stehen über 300 Fluglinien für Personen- und Güterverkehr zur Verfügung. Jede wichtige Metropole in der Welt sowie in China kann von Shanghai aus direkt angeflogen werden. Seine leistungsfähigen Bahn- und Straßenverbindungen machen Shanghai von allen Richtungen aus erreichbar. Der Seehafen Shanghai's ist mit einer jährlichen Umschlagskapazität von über 220 Millionen Tonnen (2001) der drittgrößte Hafen weltweit und der größte in China. Shanghai's Seehafen verfügt über zahlreiche Schifffahrtslinien zu mehr als 500 Häfen in über 200 Ländern und Regionen.

Wirtschaft

Shanghai zählt mit seinem hervorragendem Fluß und Seehafen und der Unterstützung der gut entwickelten Nachbarprovinzen seit langem zu der bedeutendsten Wirtschaftsregion China's und erlebte besonders nach der Reformation und der Öffnung nach Außen eine neue Blüte. Das BIP steigt seit zehn Jahren um mehr als 10%. Das Import-Export Volumen erreichte in 2003 105 Milliarden USD, was etwa einem Viertel des nationalem Import-Export Volumen entspricht . Von 1979 bis 2001 wurden über 20 000 Projekte mit ausländischen Beteiligungen unterzeichnet. Über 280 der erfolgreichsten multinationalen Konzerne sowie Unternehmen haben sich in Shanghai niedergelassen.

Die Wirtschaftsstruktur Shanghai's wird schrittweise reguliert. In 2003 betrugen die Anteile der Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistung jeweils 1,6:47,0:51,4. Shanghai legt großen Wert auf die folgenden sechs Industriebranchen: Elektronik, Automobilien, Petro- und Feinchemie, Stahl, Maschinenbau und Pharmaindustrie, derer Schöpfungswert über die Hälfte des gesamten industriellen Produktionswerts Shanghai's ausmacht.

Sehenswürdigkeiten

Der Bund

Die berühmteste Prachtstraße Shanghai's ist der Bund. Dieser Name ist ein anglo-indisches Wort für Kai. Und in der Tat besitzt die traditionsreiche Straße auch heute noch Anlegeplätze, wie etwa im südlichen Ende der Straße am Shiliupu-Hafen, wo Yangtze-Fähren zu finden sind. Als Uferpromenade verläuft der Bund entlang des Huangpu Flusses in einer langgestreckten, eleganten Schwingung auf rund drei Kilometern Länge, die im Norden vom Suzhou Kanal und dem Huangpu Park bis zur Altstadt im Süden führt.

Gesäumt wird der Bund von einer langen Reihe klassizistischer Bauten, die Shanghai sein unverwechselbares Aussehen verleihen. Die Stilformen reichen von Gotik bis Art Düco, wobei die Entstehungszeit der Gebäude zwischen 1890 und 1930 liegt. Am berühmtesten sind das Peace Hotel, das Zollhaus, das ehemalige Gebäude des britischen Konsulats und des Rathauses, sowie der Seemannsklub und das Dongfeng-Hotel (der Nachfolger des Shanghai Clubs).

Pudong

Gegenüber vom Bund, auf der anderen Seite des Huangpu-Flusses, liegt der moderne Stadtteil Pudong, der eine wirtschaftliche Sonderentwicklungszone ist. In diesem immens dynamischem Stadtteil liegt der Fernsehturm und der Jin Mao Turm, China's höchste Bauwerke, die einen phänomenalen Blick auf Shanghai ermöglichen. Wenn der Bund am Abend illuminiert ist, zeigt er sich von hier oben in seiner ganzen Pracht.

Yuyuan-Garten

Südlich des Stadtzentrums befindet sich der 2 ha große Yu-Garten aus der Ming-Zeit, der mit zu den berühmtesten Gärten China's gehört. Bevor man ihn betritt, kann man dem Teehaus im Herzen des Sees (huxinting) einen Besuch abstatten. Es befindet sich mitten in einem Goldfischteich und ist über die Neun-Biegungen-Brücke erreichbar. Das bekannteste sind die aus mehr als 2000 Tonnen Steine gebauten großen Felsen, die steile Bergwände, windungsreiche Höhen und Schluchten darstellen.

Nanjing-Straße

Diese 5 km lange Straße ist das Handelszentrum von Shanghai. An ihren beiden Seiten reihen sich Läden und Warenhäuser, die täglich eine Millionen Kunden anziehen.

Mehr über Chinas Provinzen, Regierungsunmittelbare Städte und Sonderverwaltungszonen

  • Provinz Anhui
    Anhui findet sich in Ostchina an den beiden Seiten des Mittel- und Unterlaufes des Changjiang und Huaihe. Der Provinzname ist zusammengesetzt aus den ersten Schriftzeichen der beiden Städte Anqing un...
  • Provinz Fujian
    Fujian befindet sich an der Küste im südöstlichen Teil Chinas. Es liegt, östlich durch die Taiwan-Straße getrennt, Taiwan gegenüber.
  • Provinz Gansu
    Gansu in Nordwestchina weist eine schmale und längliche Form auf. In Gansu leben neben Han - die Hauptvolksgruppe - noch viele nationale Minderheiten wie Hui, Tibeter, Dongxiang, Yugur, Baoan, Mongol...
  • Provinz Guangdong
    Die chinesische befindet sich am südlichen Rand Chinas und grenzt an das Südchinesische Meer.
  • Provinz Guangxi
    Guangxi befindet sich im Süden Chinas und reicht bis zum Beibu-Golf des Südchinesischen Meeres. Das Autonome Gebiet wurde im Jahre 1958 gegründet.
  • Provinz Guizhou
    Guizhou befindet sich auf dem Ostteil des Yunnan-Guizhou-Plateaus in Südchina. Es ist eine Provinz mit vielen Nationalitäten.
  • Provinz Hainan
    Hainan ist eine Inselprovinz und nur durch die Qiongzhou-Straße von der Provinz Guangdong getrennt. Zur Provinz gehören auch die Inselgruppen im Südchinesischen Meer.
  • Provinz Hebei
    Hebei liegt nördlich des Unterlaufs des Gelben Flusses. Da die Provinz im Osten an das Bohai-Meer grenzt und sich in ihrer Mitte Peking, die Hauptstadt des Landes, befindet, ist sie geographisch sehr...
  • Provinz Heilongjiang
    Heilongjiang befindet sich im nördlichsten Teil Nordostchinas. Sein Name leitet sich vom gleichnamigen Fluß her, dem größten Fluß der Provinz.
  • Provinz Henan
    Die gehört zu den am frühesten besiedelten Gebieten Chinas.
  • Provinz Hubei
    Da der Yangtze von Westen nach Osten durch die Provinz fließt und die Eisenbahnlinie Peking - Guangzhou von Norden nach Süden verläuft, ist Hubei ein wichtiger Knotenpunkt des Verkehrs zu Land und ...
  • Provinz Hunan
    Die liegt zum großen Teil südlich des Dongting-Sees, daher der Name Hunan (wörtlich: südlich des Sees).
  • Provinz Innere Mongolei
    Das Autonome Gebiet Innere Mongolei liegt in den Gebieten an der Nordgrenze Chinas, erstreckt sich in einem schmalen Streifen von Nordosten nach Südwesten und grenzt an Russland und der Mongolischen ...
  • Provinz Jiangsu
    Jiangsu ist eine der am dichtesten bevölkerten Provinzen Chinas. Die ganze Provinz ist eine ausgedehnte Ebene mit zahlreichen Flüssen und Seen.
  • Provinz Jiangxi
    Jiangxi befindet sich im Südosten Chinas, am Südufer des Mittellaufs des Changjiang.
  • Provinz Jilin
    Jilin befindet sich im Mittelteil von Nordostchina. Die Provinz hat ihren Namen von der gleichnamigen Stadt in der Provinz.
  • Provinz Liaoning
    Liaoning befindet sich im Süden Nordostchinas. Im Süden grenzt die Provinz an das Gelbe Meer und das Bohai-Meer. Ihre Küstenlinie ist 2187 Kilometer lang.
  • Provinz Ningxia
    Das Autonome Gebiet Ningxia der Hui-Nationalität liegt am Mittellauf des Gelben flusses im Nordwesten Chinas.
  • Provinz Qinghai
    Qinghai erhielt seinen Namen durch den gleichnamigen See. Die Provinz befindet sich im Nordosten des Qinghai-Tibet-Plateaus.
  • Provinz Shaanxi
    Shaanxi war eine der Wiegen der chinesischen Nation. Hier haben dreizehn Dynastien ihre Hauptstadt gegründet, so dass es zahlreiche historische Denkmäler und antike Kulturgegenstände gibt.
  • Provinz Shandong
    Die ist für ihre reizvolle Landschaft bekannt. Shandong verfügt über schöne Küsten, majestätische Berge, große Flüsse und weite Seen.
  • Provinz Shanxi
    Shanxi ist eine der Wiegen der antiken Kultur Chinas, daher reich an historischen Sehenswürdigkeiten.
  • Provinz Sichuan
    Sichuan ist eine der bevölkerungsreichsten Provinzen Chinas.
  • Provinz Tibet
    Tibet befindet sich im südwestlichen Grenzgebiet Chinas. 1965 wurde hier das Autonome Gebiet gegründet.
  • Provinz Xinjiang
    Das Uigurische Autonome Gebiet Xinjiang wurde am 1. Oktober 1955 gegründet. Es befindet sich an der nordwestlichen Grenze Chinas, nimmt ein Sechstel der Gesamtfläche Chinas ein und ist somit fläche...
  • Provinz Yunnan
    Yunnan ist die südwestliche Grenzprovinz Chinas und erhielt ihren Namen dadurch, dass sie sich südlich des Gebirges Yunling befindet.
  • Provinz Zhejiang
    Zhejiang ist in Südostchina am Ostchinesischen Meer gelegen. Da der innerhalb der Provinz verlaufende Qiantangjiang einst Zhejiang genannt wurde, erhielt die Provinz diesen Namen. Sie hat eine über ...
  • Regierungsunmittelbare Stadt Chongqing
    Chongqing ist aber nicht nur eine historisch und kulturell bedeutende Stadt, sondern auch ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und ein leistungsfähiges Wirtschaftszentrum am Oberlauf des Jangtse.
  • Regierungsunmittelbare Stadt Peking
    Peking ist die Hauptstadt Chinas. In ihrer mehr als 3000 Jahre umspannenden Geschichte war Peking über 850 Jahre lang die Hauptstadt verschiedener Dynastien.
  • Regierungsunmittelbare Stadt Shanghai
    Shanghai ist die größte Stadt Chinas und ein sehr wichtiges Wirtschafts-, Finanz-, Handels- und Schifffahrtszentrum auf dem chinesischen Festland.
  • Regierungsunmittelbare Stadt Tianjin
    Tianjin ist eine der vier regierungsunmittelbaren Städte China's, ungefähr 100 km südöstlich der Hauptstadt Peking.
  • Sonderverwaltungszone Hongkong
    Hongkong ist eine blühende Metropole, ein regionales und internationales Finanzzentrum und ein natürlicher Tiefwasserhafen mit hervorragenden Bedingungen.
  • Sonderverwaltungszone Macao
    Die Mischung und Koexistenz der östlichen und westlichen Kulturen machen aus Macao eine einzigartige Stadt. Macao befindet sich am westlichen Ufer im Mündungsgebiet des Perlflusses.
  • Sonderfall Provinz Taiwan
    Die Provinz Taiwan ist ein Sonderfall. Für die Volksrepublik China ist Taiwan eine Provinz ihres Staatsgebietes. Taiwan selbst sowie Befürworter einer Unabhängigkeit Taiwans bestreiten dies.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 3. April 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 贺词
Aussprache: hè cí
Deutsch: Glückwunschansprache, Gratulation

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 30.0
AQI: 89
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 22.0
AQI: 72
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 38.0
AQI: 107
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 8.0
AQI: 33
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Periarthritis der Schulter und deren Behandlung mit Akupressur

Die Periarthritis der Schulter ist eine degenerative und entzündliche Veränderung der Gelenkkapsel und der umgebenen Weichteile der Schulter, die oft bei Leuten über 50 auftritt.

Geologische Parks in Gansu

Mit vier geologischen Parks wartet die Provinz Gansu auf.

Prostatitis und deren Behandlung mit Akupressur

Die bei Akupressur bei Prostatitis fördert die Blutzirkulation, beseitigt die Entzündung, reduziert die Nervenanspannung und erleichtert die Symptome.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Schlachtordnung und Rezepte

Truppen in Schlachtordnung aufstellen; Arzneien in Rezepten kombinieren.

Der Sommerpalast in Peking

Der Sommerpalast in Peking ist aufgeteilt in ein Viertel für die Erledigung der Staatsgeschäfte, ein Wohn- und ein Vergnügungsviertel.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.392.793.949* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Zu fallen ist nicht schlimm. Schlimm ist es, liegen zu bleiben.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.5024 CNY
1 CNY = 0.133291 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Freitag, dem 28.04.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.

Uhrzeit in China

Heute ist Freitag, der 28.04.2017 um 16:07:33 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Freitag, der 28.04.2017 um 10:07:33 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 17 vom 24.04.2017 - 30.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 156 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 294 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 32 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 159 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer