Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Lauren" oder "Vicky". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 18.12.2017 in:


Peking
J 07:30 K 16:51
Shanghai
J 06:47 K 16:54
Guangzhou
J 07:02 K 17:45
Lijiang
J 08:02 K 18:29

Aphorismus des Tages:


Am besten holt man von möglichst vielen Leuten den Rat ein. Am meisten isoliert sich derjenige der selbstgefällig ist.


素书


Aphorismus

Auszeichnungen:

Giant Pandas

More than 1,590 pandas remain scattered in the wild across vast areas of Sichuan, Shaanxi, and Gansu provinces in 2004.

Random photo: Impressions of China

China has succeede in artificially breeding more than 100 endangered Giant pandas since the first such bred cub was born in 1963 in Beijing Zoo. By 2003, the artificially bred baby panda’s chance for survival in Sichuan Province had improved from less than 30 per cent to 90 per cent. In 2002, Chinese scientists succeeded in cloning the Giant panda’s reproductive hormone gene which they hope will improve the animal’s ability to breed in captivity. In addition to improving the panda’s reproductive rate, scientists have put in place aggressive programmes to protect those living in the wild. About 1,000 of the rare species live in Sichuan, northwest China’s Shaanxi and Gansu provinces, where more than 40 reserves have been established. In Sichuan, Shaanxi and Gansu, the area of nature reserves totals 16,200 square kilometers. Meanwhile, the government’s efforts on environmental protection have paid off with an increase in pandas’ habitats. Nearly 20 corridors have been built to connect isolated reserves by artificial forests and helped Pandas living in different areas communicate with each other so as to increase breeding opportunities. Legal moves to protect the Giant panda were first made in 1957 and poaching and destruction of their habitats are illegal in China. The Giant panda protection center has created a semi-wild condition for Giant pandas in captivity to live and prepare to return to the wild.

To save the precious animals, the Ministry of Forestry started the construction of 17 “biological corridors” connecting existing habitats and reserves, as part of the Giant Panda and its habitat Conservation Project. More than 1,590 Pandas remain scattered in the wild across vast areas of Sichuan, Shaanxi, and Gansu provinces in 2004. They were separated in reserves or isolated groups which accommodated anywhere from just a few up to 100 pandas. The biological corridors, which is forest run About 2 kilometers wide between two areas of natural habitat or between a habitat and a reserve, have concealed the Pandas from roads and villages and enabled different groups of Pandas to meet. According to the overall protection plan for Giant pandas, ratified in 1993, the ministry improved the 13 old reserves and set up another 14. The work was completed in 2003.

In a long-term Sino-US co-operation rogramme, Chian will use the annual US $ 1.2 million fund provided by a group of US zoos to construct more panda reserves and the biological corridors. In return, the US San Diego Zoo has been doing conduct reproduction research on two Chinese pandas. Experts said that international co-operation in research on the breeding of endangered species including the Giant panda is of great significance. A giant-panda breeding center in the Wolong Reserve, Sichuan Province, currently has 20 wild Pandas taken from different areas inhabited by the Giant pandas. These Pandas cannot be returned to the wild after being rescued and artificially fed. But they should enable the center to breed “genetically perfect” pandas. They have been sporadic recent reports of baby Pandas being Seen in the wild. This suggests that reproduction is taking shape after the catastrophe in the 1980s when arrow bamboo, giant pandas’ staple food, blossomed and thus became inedible. More than 1,590 Pandas in the wild shows that the animals have made their first step put of the shadow of extinction.

Professor Pan Wenshi has been engaged in scientific research and field inspections into wildlife including Giant panda and white-headed leaf monkey, and has won numerous swards and recognition for his work in wildlife protection. He is a recipient of the Paul Getty Prize, the highest prize given by the World Wildlife Fund. Professor Pan and other researchers of his team have put radio collars in Giant pandas to help gather information About their habitats, frequency of activities, seasonal migration, mating and food gathering habits. They have also conducted ground investigations and studied behaviour patterns with the help of satellite remote sensing. Pan Wenshi attributed the shrinking population to increased human activities. Professor Pan’s theory About the long-term survival of Giant pandas is echoed by Zhang Hemin, head of the China Giant Pandas Protection Center at Wolong, Sichuan Province, and Zhang Guiquan, another Giant panda researcher with the same center. Both Zhangs have said the impact of human beings on nature is the main cause of the decline of the Giant panda.

One of the most famous mammals in the world, the Giant panda is meet and looks like a bear. With the exception of its shoulders, its limbs and the rims of its ears and eyes, which are black, this lovable animal is white all over. Zoological research has proved that the Giant panda came into existence 600,000 to 700,000 years ago. Giant Pandas live in humid and dense bamboo groves in mountainous areas at altitudes ranging from 2,000 to 4,000 meters. They are afraid of living in extreme weather conditions and make their lairs in tree holes or mountain caves. Chinese Pandas now symbolize the friendship between the Chinese people and the peoples of other countries. They have been sent to the Democratic People’s Republic of Korea, Japan, the United States, France, Britain, Germany, Spain, Mexico and other countries.

More About The Sichuan Province

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. November 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 探亲
Aussprache: tàn qīn
Deutsch: entfernt lebende Eltern oder Ehepartner besuchen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 17.12.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 32.0
AQI: 94
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 17.12.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 60.0
AQI: 153
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 17.12.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 52.0
AQI: 142
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 17.12.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 47.0
AQI: 130
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 13.12.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 83.0
AQI: 165
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

A Profile Of China

Among the worlds four most famous ancient civilizations, Chinese civilization is the only one in the world that has been developing for more than 5,000 years without interruption.

Va Minority

The Va ethnic minority and their customs.

Wuhan Introduction

Wuhan is a generic name, referring to the three linked mid-Yangtze River citied of Wuchang, Hankou, and Hanyang.

The Study of Changes

The study of changes is another important subject discussed in Chinese philosophy.

Mountain Climbing in China

Mountains afford a good view but climbing also instills a feeling of well being, pride in achievements and arouses a love and understanding of nature and the living environment.

Laba Festival

In China, December of the lunar calendar is called the La month, so the date of December 8th is also the Laba Festival.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.399.075.236* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8022 CNY
1 CNY = 0.128169 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Montag, dem 18.12.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.

Uhrzeit in China

Heute ist Montag, der 18.12.2017 um 15:12:26 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Montag, der 18.12.2017 um 08:12:26 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 51 vom 18.12.2017 - 24.12.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2018 sind es noch 286 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 60 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 182 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 24.09.2018. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 280 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer