Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Cristian" oder "Viviane". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 18.12.2017 in:


Peking
J 07:30 K 16:51
Shanghai
J 06:47 K 16:54
Guangzhou
J 07:02 K 17:45
Lijiang
J 08:02 K 18:29

Aphorismus des Tages:


Am besten holt man von möglichst vielen Leuten den Rat ein. Am meisten isoliert sich derjenige der selbstgefällig ist.


素书


Aphorismus

Auszeichnungen:

Gesunde Kost

Die Auseinandersetzung mit Ernährung und Medizin hat in China eine lange Tradition.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Die Nahrung hat einen stärkeren Einfluss auf die physische und psychische Verfassung des Menschen, als man gemeinhin annimmt. Essen bedeutet nicht mehr als nur satt werden. Die Auseinandersetzung mit Ernährung und Medizin hat in China eine lange Tradition. Chinesen sammeln seit alters her natürliche Heilkräuter. Dadurch hat sich Schritt für Schritt die traditionelle chinesische Medizin entwickelt. Die chinesische Medizin hat sehr viel mit Ernährung zu tun. Nahrung wird in der chinesischen Medizin eingesetzt, umgekehrt werden chinesische Heilkräuter auch als Nahrung benutzt. Daraus hat sich die chinesische Diätetik entwickelt. In China sagt man, daß Diätetik vor der chinesischen Arzneimitteltherapie angewendet werden sollte. Deshalb stellt die Diätetik eine wichtige Säule in der chinesischen Medizin dar.

Die Vereinigung von Medizin und Diätetik wurde schon in der Zhou-Dynastie (1046 bis 256 v.Chr.) erwähnt. In vielen alten Schriften gibt es viele Theorien über Diätetik. Der chinesische Arzt Sun Si Miao (581 - 682 ) schrieb im Jahr 659 "Nun, diejenigen, die Medizin praktizieren, sollten zuerst den Ursprung einer Erkrankung deutlich erkennen, um sie dann mit diätischen Methoden zu behandeln. Erst wenn die Ernährungstherapie keine Heilung bringt, sind Arzneimittel einzusetzen. Die besten Ärzte heilen mittel Diätetik". Die beiden Bücher des Arztes Sun, und zwar "Verordnungen, die tausend Goldstücke Wert sind" und "Wesentliche Verordnungen, die tausend Goldstücke Wert sind", haben einen sehr großen Einfluss auf die Traditionelle Chinesische Medizin ( TCM ) gehabt.

Nach diagnostischen Grundsätzen der TCM hat der berühmte Arzt viele diätetische Rezepte und Empfehlungen für gesunde Lebensführung erstellt. Sun Si Miao selbst ist über 100 Jahre alt geworden. Aufgrund dessen beherzigen viele Chinesen seine Diätetiktheorien. Schritt für Schritt haben sich Diätetikmethoden und medizinisches Essen als Volksmedizin entwickelt, die der allgemeinen Körperstärkung, Gesunderhaltung und Krankheitsvorbeugung dienen.

In der Diätetik werden Nahrungsmittel als Arzneimittel eingesetzt. Als Beispiel: Bei Erkältung ist es allgemein bekannt, daß man Ingwer mit Frühlingszwiebelknolle und braunem Zucker zusammen kocht und dem Kranken als Suppe verabreicht. Damit kann man Schwitzen induzieren, das die Erkältung beseitigt. Ein Sprichwort lautet: Vor dem Schlafen sollte man Rettich essen und nach dem Aufstehen Ingwer zu sich nehmen. Nahrungsmittel wie Essig, Salz, Ingwer, Frühlingszwiebeln, Knoblauch usw. haben alle diätetische Wirkungen. Ein populäres Getränk zur Zeit ist eine Mischung aus Cola und Essig.

In der Diätetik gibt es sogar Rezepturen aus der Frühlings-Herbst-Periode (770 v.u.Z. - 221 v.u.Z.) und aus der Tang-Dynastie im 7. Jahrhunder, die Blüten beinhalten.

Es gibt mehr als 1000 Arten von Blumen, im Norden Chinas werden ungefähr 100 Arten in der Diätetik und in der südwestchinesischen Provinz Yunnan sogar 260 Blüten benutzt.

Blüten können Erkrankungen bekämpfen, vor allem bei Frauen. Zum Beispiel haben Rosen, die die Liebe symbolisieren, die Eigenschaft bei Frauen, das Blut zu bewegen, die Menstruation zu regulieren und ihre Schönheit zu bewahren. Pfirsichblüten mit Fisch und Garnelen mit Gemüse haben die Eigenschaft, Qi (Lebensenergie) und Blut zu tonisieren, Milz und Magen zu stärken und auch schön zu bleiben.

Diätetik ist ähnlich der Arzneimitteltherapie, allerdings mit dem Unterschied, daß hier Nahrungsmittel eingesetzt werden. Die diätetischen Methoden werden in verschiedenen Zubereitungsarten angeboten, zum Beispiel als Reisbrei, Nudelgerichte, Suppen und Hauptgerichte. Es gibt auch Restaurants, die speziell nach den diätetischen Theorien kochen. Zum Beispiel wird ein Reisbrei speziell für Kinder gekocht, mit den Inhalten Rhizoma Dioscoreae, Semen Coicis und getrocknete Kakipflaume, um die Schwäche der Milz- und Magenfunktionskreise zu stärken. Eine Suppe aus Bulbus Fritillariae cirhosae und Pericarpium Citri kann Husten auf Grund von Wind-Kälte behandeln. Eine Suppe mit Ginsengsaft kann bei älteren und geschwächten Patienten tonisierend wirken.

Dem Nahrungsmittelgesetz zufolge ist es verboten, Arzneimittel in Lebensmitteln zu mischen. Dieses Gesetz ist aber mit der chinesischen Diätetik nicht vereinbar. Um diesesProblem zu lösen, hat die zuständige Behörde offiziell erlaubt, bestimmte Kräuter den Nahrungsmitteln beizufügen, zum Beispiel Dattel, getrockneter Ingwer, Azarole, Pfefferminze usw..

Die chinesische Diätetik ist nicht nur in China populär, sondern genießt weltweit Beachtung. Produkte wie Chrysanthemenwein, Tee mit Orangenschale, Kekse aus Poria und medizinische Oliven werden häufig auch im Ausland konsumiert.

Mehr über Chinas Esskultur

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. November 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: shè
Deutsch: aufnehmen, absorbieren

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 17.12.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 32.0
AQI: 94
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 17.12.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 60.0
AQI: 153
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 17.12.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 52.0
AQI: 142
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 17.12.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 47.0
AQI: 130
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 13.12.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 83.0
AQI: 165
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Bevölkerung in Wuxi

Die Stadt Wuxi in der chinesischen Provinz Jiangsu. Statistiken über die Bevölkerung in Wuxi.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Bevölkerung in Shanghai

Die Bevölkerung des Atdtgebietes von Shanghai der Regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai. Statistiken über die Bevölkerung in Shanghai.

Landwirtschaft in China

China hat mit nur 7 Prozent der Ackerfläche der Welt das Ernährungsproblem von 20 Prozent der Weltbevölkerung gelöst.

Chinesische Suppen

Suppen - aus der chinesischen Küche nicht wegzudenken.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.399.075.117* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Besser von vielem nichts wissen, als alles besser zu wissen.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8022 CNY
1 CNY = 0.128169 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Montag, dem 18.12.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.

Uhrzeit in China

Heute ist Montag, der 18.12.2017 um 15:06:04 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Montag, der 18.12.2017 um 08:06:04 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 51 vom 18.12.2017 - 24.12.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2018 sind es noch 286 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 60 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 182 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 24.09.2018. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 280 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer