Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Bryan" oder "Tony". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 26.05.2017 in:


Peking
J 04:50 K 19:32
Shanghai
J 04:52 K 18:49
Guangzhou
J 05:41 K 19:06
Lijiang
J 06:26 K 20:05

Aphorismus des Tages:


知子莫若父。


Niemand kennt den Sohn so gut wie der Vater.


Aphorismus

Auszeichnungen:

Die chinesische Küche

Die chinesische Küche erfordert ein hohes Maß an Können.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Manche Leute sagen, wer die chinesische Küche nicht verstehe, verstehe die chinesische Kultur nicht. In unterschiedlichen Gebieten ist auch die Hauptnahrung der Chinesen unterschiedlich. Bereits in der Han-Zeit wurden in Gebieten nördlich des Qinling-Gebirges und des Flusses Huaihe hauptsächlich dürreresistente Getreidesorten wie Weizen und Hirse angebaut, und so ißt die Bevölkerung Nordchinas seit damals gern Mehlspeisen. In Südchina wird hauptsächlich Reis gepflanzt. Der Reis ist die Hauptnahrung der Einwohner Südchinas. Auf dem Qinghai-Tibet-Plateau Nordwestchinas und auf der Hochebene der Inneren Mongolei betreibt man Viehzucht, die Hauptnahrung hier ist Hammel- und Rindfleisch sowie Käse. Die Chinesen unterscheiden zwischen Haupt- und Nebennahrungsmittel. Zu ersteren gehören Reis, Weizenmehl u.a., zu den Nebennahrungsmitteln Gemüse und Fleisch. Durch Dämpfen, Fritieren, Kochen, Rösten und Backen werden aus Reis und Weizenmehl rund hundert lokale Spezialitäten zubereitet, insbesondere Mantou (Dampfbrötchen), Jiaozi (mit Hackfleisch und Gemüse gefüllte halbmondförmige Teigtaschen), Nudeln und Pfannkuchen. Auch Sorghum, Mais und Hirse nehmen in der chinesischen Küche eine wichtige Stellung ein. Mehr als 1000 schmackhafte Gerichte und etwa 100 Suppen gibt es in China.

Die chinesische Küche erfordert eine hohe Kunst bezüglich der Technik des Schneidens, der Dauer und des Hitzegrads beim Kochen, der Mischung von Zutaten usw. Ein Gericht muß die folgenden grundlegenden Bedingungen erfüllen: schöne Farbe, guter Duft, guter Geschmack und schöne Form.

China ist ein weites Land mit einer großen Bevölkerung. Aufgrund der Unterschiede der Landschaften, des Klimas und der Lebensgewohnheit sind viele Küchen entstanden. Darunter sind die bekanntesten die Sichuan-, die Guangdong-, die Shandong und die Huaiyang-Küche.

Die Sichuan-Küche ist bekannt für ihre scharfen Gerichte. Das hat folgenden Grund: In Sichuan ist die Luft ziemlich feucht, und scharfe Gerichte beschleunigen das Schwitzen, was wiederum eine Senkung der Temperatur bewirkt. Hundert Speisen schmecken hundertfach verschieden, heißt es in Sichuan. Die Köche in Sichuan sind Meister in der Zubereitung süßscharfer, aromatisch-scharfer, bitter-scharfer, pikantscharfer und sauerscharfer Gerichte.

Die Guangdong-Küche ist der Sammelbegriff für die Guangzhouer, Chaozhouer, Dongjianger und Hainaner Küche. Das kulinarische Zentrum ist Guangzhou. Die Guangdong-Küche genießt großen Ruhm in China wegen ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit. In ihr wird beinahe jedes Tier in irgendeiner Weise verwertet. Schlangen und Insekten zählen zu den Spezialitäten. Die Gerichte der Guangdong-Küche sind frisch, zart und knusprig. Der natürliche Duft und Geschmack werden durch die richtige Stärke des Feuers bewahrt. Früh war Guangzhou ein wichtiger Handelshafen mit dem Ausland. Daher hat die Guangzhou-Küche die alte und heutige Kochkunst Chinas und des Auslands in sich aufgenommen.

Die Huaiyang-Küche besitzt hauptsächlich die Besonderheiten des typischen Geschmacks von Yangzhou eine belebte Metropole. Wegen der Anlage des Großen Kanals war sie eine wichtige Handelsstadt in Südchina. Reiche Kaufleute, Beamte, Adlige und Gelehrte von überall her sammelten sich hier in großer Anzahl. Daher erlebte auch die Gastronomie einen großen Aufschwung. Die Huaiyang-Küche zeichnet sich durch frische und zarte Grundstoffe, sorgfältige Zubereitung, frischen und leichten Geschmack und schöne Farben und Formen aus. Frische Süßwasserkrabben und andere Süßwassertiere sowie verschiedenartige Gemüse gehören zu den Spezialitäten.

Die Gerichte der Shandong-Küche sind salziger als die anderen Küchen und sehr eiweißhaltig. Mehr als in anderen Küchen werden in der Shandong-Küche Brühe und Lauch verwendet. Die Shandong-Küche zeichnet sich ferner durch ihre einzigartige Zubereitung frischer Meeresprodukte aus. Durch sorgfältige Auswahl der Grundstoffe und eine hervorragende Zubereitungstechnik wird die Köstlichkeit der Gerichte garantiert. Die Peking-Ente hat ihren Ursprung in der Shandong-Küche. In alter Zeit nahm die Shandong-Küche auch am Kaiserhof eine bevorzugte Stelle ein.

Von den Hirten Nordchinas wurden das Grillen von Fleisch und der mongolische Feuertopf (das Garen von dünngeschnittenen Hammelfleischscheiben und Gemüse in einem Tischkochtop) in den Städten Nordchinas übernommen.

Die Chinesen legen großen Wert auf die Abstimmung zwischen Gericht und Farbe des Tafelservices. Beispielsweise soll man blaue, grüne oder blaugraue Essutensilien für kalte Gerichte und für Gerichte im Sommer verwenden, hingegen rote, gelbe oder rötlichgelbe Essutensilien für warme Gerichte und Gerichte im Winter. Hinsichtlich der Form, Tiefe und Größe der verschiedenen Essutensilien gibt es ebenfalls bestimmte Regeln. Beim Essen gilt diese Reihenfolge: Zuerst kommen die kalten Gerichte, dann die warmen Gerichte, dann der Reis und schließlich die Suppe. Bei der Guangdong- und der Sichuan-Küche ißt man zuerst eine Schale Suppe.

Beim Essen benutzen die Chinesen Essstäbchen, was ein Teil der chinesischen Sitten und Gebräuche ist. Für die Sitzordnung bei Tisch gilt diese Reihenfolge: Zuerst der Gast, dann Ältere und Höherstehende und zuletzt die junge Generation. Natürlich gab es in alter Zeit noch Unterschiede zwischen den Rängen. Beim Festessen des Silvesterabends und des Mondfestes (der 15. Tag des 8. Monats nach dem chinesischen Mondkalender) beachten noch heute die meisten Chinesen diese Sitten und Gebräuche.

Mehr über die Kultur Chinas

  • Architektur
    Die klassische chinesische ist durch ihre spezifische Bauweise, schöne Formgebung und reichhaltige künstlerische Ausstattung weltbekannt.
  • Chinesische Kalligraphie
    Was ist chinesische Kalligraphie 中国书法? Die vier Schätze Die Kalligraphie, die Schönschrift nach bestimmten Regeln, ist eine wichtige Kunst in China, die jeder Chinese in der Grundschule ken...
  • Chinesische Sprache
    Die chinesische Sprache ist die meistgesprochene Muttersprache der Welt.
  • Chinesischer Mondkalender
    Der reine Mondkalender teilt das Jahr in 12 Mondphasen ein, also die Zeit, die der Mond für einen Umlauf um die Erde benötigt, und zwar von Vollmond zu Vollmond.
  • Chinesisches Horoskop
    Das Chinesische Horoskop beruht auf 12 Tierkreiszeichen.
  • Darstellende Kunst
    Die chinesische Malerei ist die Kunst von Gelehrten, ein chinesisches Bild ist ein Gesamtkunstwerk.
  • Entwicklung
    Die der chinesischen Zivilisation und Kultur.
  • Esskultur
    umfasst das gesamte kulturelle Umfeld der Ernährung des Menschen. China hat aufgrund seiner Geschichte und den zahlreichen Völkern eine umfangreiche .
  • Gesang und Tanz
    Bereits während der Shang- und der Zhou-Dynastie war die Musik- und Tanzkultur gut entwickelt.
  • Glück des Volkes
    Eine wachsende Nachkommenschaft gilt in China als großes Glück.
  • Glücksbringer
    Glückverheißende Dinge und Tiere in China.
  • Jahreszyklen
    China benutzt erst seit knapp 100 Jahren die westliche Zeitrechnung.
  • Kleidung
    Früher war die der verschiedenen Nationalitäten Chinas sehr unterschiedlich.
  • Küchenkultur
    Vor Selbstbewusstsein strotzend beanspruchen Chinas Kochkünstler einen festen Platz in der Welt der Gourmets.
  • Medizin
    Die chinesische und Pharmakologie.
  • Muster
    Aus den Zeichen oder n auf alten Gebrauchsgegenständen und kunsthandwerklichen Dingen in China kann man die Vorstellungswelt der Menschen in früher Zeit verstehen lernen.
  • Papier und Druck
    Papierherstellung und Druckkunst in China.
  • Porzellan
    und Keramik haben in China eine lange Tradition.
  • Religion
    In China herrscht eine Koexistenz verschiedener en.
  • Seide
    China war das erste Land der Welt, in dem man Maulbeerbäume zur nraupenzucht pflanzte und damit und nstoffe herstellte.
  • Sun Zi und Sun Bin
    über die Kriegskunst.
  • Tai Chi
    , genauer Taijiquan, wird auch als das chinesisches Schattenboxen bezeichnet.
  • Tattoos in China
    Die Geschichte der chinesischen Tattoos und die Tradition von Tätowierungen in China.
  • Traditionelle Feste
    Die traditionellen Feste in China sind inhaltsreich und haben eine lange Geschichte.
  • Trinkkultur
    Das Nationalgetränk der Chinesen ist seit rund zwei Jahrtausenden der Tee, aber auch Alkohol hat eine Lange Tradition in China.
  • Zeitrechnung
    In der traditionellen chinesischen werden Sonnen- und Mondkalender angewendet.
  • chinesische Küche
    Die erfordert ein hohes Maß an Können.
  • traditionelles Bildungswesen
    China gehört zu den Ländern der Welt, die am frühesten Schulen eingerichtet haben.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. Mai 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 宪法
Aussprache: xiàn fǎ
Deutsch: Verfassung, Verfassungsentwurf

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 54.0
AQI: 147
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 35.0
AQI: 99
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 41.0
AQI: 115
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 19.0
AQI: 66
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 8.0
AQI: 33
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Air China

Air China ist nach der China Southern

Landwirtschaft in China

China hat mit nur 7 Prozent der Ackerfläche der Welt das Ernährungsproblem von 20 Prozent der Weltbevölkerung gelöst.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

Behandlung von Hämorrhoiden

Anspannen des Afters - eine Methode zur Verhütung und Behandlung von Hämorrhoiden mit dem Stillen Qigong (TCM).

Chinesische Suppen

Suppen - aus der chinesischen Küche nicht wegzudenken.

China Kultur

Die Chinesische Kultur - ein Abriß der langen Kultur in China.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.549.267* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.7018 CNY
1 CNY = 0.129840 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Freitag, dem 26.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.

Uhrzeit in China

Heute ist Freitag, der 26.05.2017 um 19:19:58 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Freitag, der 26.05.2017 um 13:19:58 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 21 vom 22.05.2017 - 28.05.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 128 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 266 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 4 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 131 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer